TEAM

Portrait Angela Sophie

ANGELA BOSCARDINI

Leitung Das Yoga Haus, Vinyasa & Yin Yoga
Angela wurde in den Hügeln Mittelitaliens geboren. Zeitgenössischer Tanz, das Klavierstudium, Sprachen lernen und Reisen sind die Grundlagen für ihr Erwachsenwerden gewesen und die Basis ihrer Leidenschaft für Bewegung. Seit 2005 lebt sie in der Schweiz. Während und nach ihrem Studium der Politikwissenschaft reiste und arbeitete sie in verschiedenen Institutionen und Unternehmen in Italien, den USA, Malta, und Spanien, anschliessend 4 Jahre als Produktmanagerin bei KUONI in Zürich. Durch das praktizieren von Yoga und die Geburt ihres Sohnes, beschloss Angela sich wieder der Forschung der Körper-Geist Verbindung zu widmen. Zwischen 2010 und 2014 schloss sie das 600 Stunden Yoga Alliance Teacher Trainings ab, unter der Leitung von Christina Waltner von Planet Yoga, bei Julie Martin, Gründerin von Brahmani Yoga, Reinhardt Palm und Malika Lum sowie Stephen Thomas bei Airyoga.  Im Jahr 2015 initiierte sie das erste 250h Teacher Training in Winterthur bei Bettina Keiser (Yogamoves). Zusammen mit Maya Kovats gründete sie im Januar 2016 DAS YOGA HAUS in Zürich Wiedikon.    Zahlreiche Lehrer haben Angelas Art zu unterrichten inspiriert und bereichert. Dazu zählen vor allem die Begegnung und der Austausch mit Dieter Gurkasch, (Gründer von YuMiG in Hamburg) und die Begegnung mit der Fighting Monkey Practice, die eine Ergänzung und Erweiterung ihrer täglichen Praxis geworden ist. Unter der Leitung von Jozef Frucek absolvierte sie 2019 ein einjähriges Mentorship Programm.    Angela unterrichtet Gruppen- und Einzelunterricht für alle Erfahrungsstufen. Mit Leidenschaft und Ausdauer motiviert sie die Teilnehmenden, ihr eigenes Körperverständnis zu entwickeln und in jedem Alter und Zustand den Körper auf spielerische und neugierige Weise zu erleben. 
Diane Portrait

DIANE GEMSCH

Hatha Yoga
Diane Gemsch studied dance in the Netherlands and Belgium. She has appeared in various productions in Europe in recent years. She was engaged at the Maxim Gorki Theater, Berlin for the production of Armin Petras "Bahnwärter Thiel". And in 2014 she worked for Marina Abramovic and danced at the Schaubühne Berlin with Constanza Macras. She also teaches contemporary dance for amateurs and professionals, and works as a choreographer for theater productions. Her own short pieces have won awards and she was honored with the 2012 Artistic Award of the City of Zurich with a Werkstipendium. In Diane's lessons, it is first and foremost, about the joy of movement. In the physical part, the focus is on developing a sense of organic movement and working on technique. The focus is always on trusting one's own body, which is then capable of anything.
IMG_9146

ELA SOZA

Admin & Social Media / Vinyasa
Ela Soza ist unsere Leiterin Admin & Social Media und kümmert sich um eure Anfragen und Belangen. Sie wurde in Zürich geboren, wuchs jedoch die ersten 6 Jahre zur Hälfte des Jahres auch in Kroatien, auf einer Halbinsel an der Adria, auf. Nach dem Schuleintritt in der Schweiz, waren Bewegung und Musik ein wichtiger Anker. Die Rhythmische Sportgymnastik, das Ballet und die Schulband gaben Halt und Raum für Ausdruck. Nach ihrer kauffrauischen Ausbildung war sie in internationalen Unternehmen im Marketing und der PR tätig, lebte in Lausanne und San Diego, USA. Die Musik war dabei ein ständiger Begleiter. 2006 entschied sie sich als Liedermacherin und Sängerin in London ihr Brot zu verdienen. Es waren aufregende, anstrengende und lehrreiche Jahre. Vier Jahre später kam Ela zurück nach Zürich. Auf der Suche nach Stille und Stabilität fand sie durch Zufall den Weg in eine Yogastunde. Seither ist diese Praxis Bestandteil ihres Lebens und eine Form von Selbstfürsorge und -erforschung. 2015 hat sie das 200 Stunden YTT unter der Führung von Simone McKay und Bex Tyrer in Ubud, Bali, abgeschlossen und unterrichtete seither an verschiedenen Schulen und leitete Retreats (Corsica, FR). Ela unterrichtet Vinyasa und Hatha, auf Englisch und Deutsch.
Hesse-50900_kl

FRANK HESSE

Hatha & Männeryoga
Frank ist in Stuttgart (D) geboren und lebt seit 2006 in Zürich. Er ist international ausstellender Konzeptkünstler, Hochschuldozent und Familienvater. Mehr info über Frank www.frankhesse.com Er macht seit 15 Jahren Yoga. 2018 absolvierte er das 200h Yoga Alliance International Teacher’s Training im Yoga Haus Zürich unter der Leitung von Angela Boscardini und Maya Varenka Kovats. Im November 2020 schloss er das 300h Advanced Teacher Training im Yoga Haus ab. Er unterrichtet Iyengar-inspiriertes Hatha-Yoga. Seine Stunden sind besonders gut für Einsteiger geeignet. Im Fokus seines Unterrichts steht das präzise Erlernen und Ausführen der Übungen. Den TeilnehmerInnen soll eine eigene Praxis und damit die Integration des Yoga in den Alltag ermöglicht werden. Die Unterrichtssprache ist Hochdeutsch. Die Männeryoga Klasse welche Frank anbietet orientiert sich stärker an männlichen Möglichkeiten und Bedürfnissen, steht aber selbstverständlich allen offen. Männer sind in der Regel weniger beweglich, haben dafür aber mehr Kraft. In dieser Klasse will Frank das eine behutsam verbessern und das andere für todesverachtende Stützhaltungen nutzen. Bei der Morning Practice bereitet Euch Frank auf eine optimale Weise für Euren Tag vor: Zunächst werden alle Regionen des Körpers nach in einer stets gleichen Abfolge behutsam geöffnet und aktiviert. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, neue Haltungen auszuprobieren und diese nach und nach zu erlernen.

MELANIE DURRER

Hatha Yoga
Auf leisen Sohlen schlich sich Yoga in Melanies Leben. Nachdem sie viele verschiedene Yoga-Stile ausprobiert hatte, verlor sie ihr Herz nach nur einer Unterrichtsstunde an Ashtanga Vinyasa Yoga. Im Ashtanga Vinyasa Yoga hat sie „ihren“ Yoga-Stil gefunden. In den sich wiederholenden Abläufen findet sie eine tiefe Ruhe, die sie durch ihr tägliches Leben begleitet. Das Feuer und die dynamischen Bewegungen im Ashtanga Yoga geben ihrem eher besonnenen und gelassenen Wesen auch abseits der Matte Stärke und Selbstbewusstsein. Nach drei Jahren Ashtanga-Praxis hat sie sich im August 2018 einen Traum erfüllt und die 200 Stunden Yogalehrer-Grundausbildung in Ashtanga Vinyasa bei All Yoga in Thailand absolviert. Mit Freude gibt sie weiter, was sie so sehr bereichert. Sie ist dankbar für all die wunderbaren Begegnungen, die ihr Yoga schenkt, um gemeinsam zu wachsen und zu lernen. In ihrem Unterricht möchte sie die Teilnehmenden dazu ermutigen, den Blick nach innen zu richten und das Bewusstsein für den Moment zu stärken. Yoga schenkt Ruhe, die man in den Alltag ab von der Matte mitnehmen kann. Zusammen atmen und bewegen, mit einem Lächeln im Gesicht, das ist für sie die Zauberformel von Yoga.
NadjaBrenneisen_Headshot

NADJA BRENNEISEN

Hatha Yoga & Yoga Nidra
Nadja entdeckte ihre Liebe zu Yoga, als sie nach der Geburt ihres Sohnes erkrankte und sich auf die Suche nach einem ganzheitlichen Heilungsansatzes begab. Besonders die Lehren und Tools des Yoga, das Nervensystem bewusst anzusteuern und zu regulieren, faszinierten Nadja von Anfang an und sie verschrieb sich intensiv der Asana und Yoga Nidra Praxis. Die Krankheit verschwand – Yoga aber blieb. In ihren Lektionen legt Nadja darauf wert, dass die Erfahrung ganzheitlich – das heisst nicht nur körperlich, sondern besonders auch auf der mentalen Ebene erlebbar ist. Mittlerweile hat Nadja keine eigene Geburtsvorbereitungsmethode entwickelt, die mit yogischen Tools arbeitet und ein Buch über Yoga Nidra in der Schwangerschaft geschrieben. Nadja hat Ausbildungen bei ihren Lehrern Stephen Thomas und Rod Stryker absolviert und Weiterbildungen im Bereich Pre- und Postnatal, sowie Pranayama und Yoga Nidra.
Natalia Portrait

NATALIA BARLA KNUCHEL

Hatha Yoga
Natalia fand während ihrer Ausbildung zur zeitgenössischen Tänzerin in den 90er-Jahren erstmals Zugang zu fernöstlichen Bewegungstechniken und deren Philosophien. Fasziniert von Choreographen, Regisseuren und Performern, die in ihrer Arbeit die Erforschung des Körpers und das Ausloten der Körper-grenzen in den Mittelpunkt stellen, setzte Natalia mit Vorliebe Körperübungen aus dem Hatha Yoga, des Thai Chi Chuan, des BodyMindCentering und der Meditation als Werkzeug zum Aufwärmen und zur Vorbereitung auf die Bühne ein. Parallel zur energetischen Körperarbeit begann sich Natalia intensiver mit der buddhistischen Lehre und der Praxis der Achtsamkeit auseinander zu setzen. Mit der ersten Schwangerschaft im Jahr 2007 hat sich Natalia von der Bühne verabschiedet und sich fortan vermehrt der Yoga- und Meditationspraxis gewidmet. Die kontinuierliche Praxis auf und neben der Matte wurde alltäglich und bald erwachte der Wunsch, tiefer in die Weisheit des Yoga einzutauchen und mehr über Patanjali und die Yoga Sutras in Erfahrung zu bringen. So absolvierte sie im Jahr 2013 ihr erstes 200h Teacher Training bei AIRYOGA mit Stephen Thomas, Doug Keller, Stefanie Zimmermann u.a. Momentan bildet sie sich, ebenfalls unter der Leitung von Stephen Thomas, zur 500h zertifizierten Yogalehrerin weiter. Mit Leidenschaft und Freude gibt Natalia ihr angesammeltes Wissen aus jahrelanger Erfahrung in der Körperarbeit an ihre Schüler weiter. Sie unterrichtet kraftvoll-dynamisches Yoga und legt in ihren Stunden sowohl ein besonderes Augenmerk auf eine präzise Körperausrichtung, wie auch auf die Verbindung von Atem und Bewegung. Natalia lebt mit ihrem Lebenspartner und zwei gemeinsamen Töchtern in Zürich.
Sandra

SANDRA JAMNIK

Vinyasa & Embodied Yoga
Sandra started her Yoga teaching career in 2008. Diving deeply into the study of Yoga and its various styles. She attended teacher trainings and workshops with teachers from different parts of the world which have influenced her Yoga and teaching style. From 2010 till 2012 she studied and completed her education in the Esalen Massage Technique and an anatomy education at the Schule für Körperarbeit in Zürich. She believes that yoga and healing body arts need to be complemented by a practice that requires more active participation in the process of personal development and healing. In 2018 was her first encounter with the Fighting Monkey Practice, which enlivened and influenced Sandra's studies. The mentorship with Jozef Frucek, founder of FM and Doctor of Arts, was a year of profound and relevant education with a strong artistic and scientific background. Even more scientific was the subsequent six-month study with WISE MOTION by Dr. Hanna Poikonen in neuroscience, which she completed with a certificate and permission to use the material in her teaching. Sandra's strengths are her observational skills, analytical abilities and life experience. Her curiosity about life is a burning flame. She combines intuition and scientific knowledge in all aspects of her work; with a good dose of humor and self-reflection.
Sarah Steiner Portrait Foto

SARAH STEINER

Yin Yoga & Hatha Flow
Sarah ist 1978 in Bielefeld (D) geboren und mit viel Garten, Wald und  Wiese aufgewachsen. In Zürich lebt sie seit 2002. Lang als Managerin in einem Nahrungsmittelkonzern tätig, hängte sie dies 2013 an den Nagel. Derzeit arbeitet sie für einen Bioladen und ist CoFounderin eines Start-ups für urbane Kompostierlösungen. Sarah praktiziert Yoga seit 2008. Ihr Stil ist geprägt durch ihre Neugierde und Offenheit Ihre Aufgeschlossenheit führt sie dazu, immer wieder neue Studios und Lehrer:Innen aufzusuchen, um zu praktizieren und zu lernen. Dies nicht nur in Zürich, sondern auf der ganzen Welt. Sarah ist zertifizierte 500h+ RYT Yogalehrerin. Die Grundlagen ihrer Ausbildung legten ihre Lehrer Nakul Kapur und Maya Varenka-Kovats, sowie im Yin Yoga Denise Payne und Markus Henning Giess. Ein weiterer Einfluss kommt aus dem Katonah-Yoga. Neben Yoga Weitbildungen, absolviert Sarah ihre Hypnose- und Coaching Ausbildung, welche ebenfalls in ihren Unterrichtsstil einfliesst. Im Yoga Haus unterrichtet Sarah Yin Yoga und Hatha-Flow.
Salvatore Daniele

SALVATORE DANIELE

Acro & Hatha Yoga, Meditation
Salva is currently engaged as Yoga teacher and life coach. He has a PhD in Aerospace engineering, studied psychology (Reich method) and his studies in modern physics, neuroscience and spirituality led him to give lectures in these topics in recent years. He practices Dzogchen within the Tibetan Bön Menri lineage and Mahamudra from the Gelug Buddhist lineage. His asana’s practice and teachings mainly come from his training in Anusara Yoga and they re strongly founded on his meditation path. He was the first active AcroYoga teacher in Zürich and he still practices and teaches it today. ​From the physical point of view, he is in general a mover and dancer and an extreme athlete in mountain sports. He loves to teach and practice striving for the balance between movement and stillness. Moving in full awareness in any discipline combined with deep immersed meditation establishes the balance between playing and staying. In both activities his ultimate goal is to live here and now, to play here and now, to be here and now. Salva teaches in english.
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Stand: 1.1.2022

Probeabo

Das Probeabo kann nur einmal und nur von Personen erworben werden, die noch keine regulären Klassen bei uns besucht haben. Das Abo muss nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 10 Tagen bezahlt werden. Es ist persönlich und nur in Ausnahmefällen und nach Absprache übertragbar.

Dauer Abos

Das  5er und 10er Abo ist 3 Monate gültig, das 20er Abo 6 Monate.

Rabatte

Schüler*innen, Student*innen und Lehrlinge erhalten gegen Vorweisen eines gültigen Ausweises (Legi/Schüler-Ausweis) auf das 5er, 10er oder 20er Abo einen Rabatt von 10%. Keinen Rabatt gibt es auf Einzellektionen, das 3-Monate unlimitiert, das 6-Monate unlimitiert oder das Jahresabo unlimitiert.

Verlängerungen

Bei Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft und gegen Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses, kann die Laufzeit des Abos  verlängert werden. Bitte sende uns eine Kopie des Arztzeugnisses auf info@dasyogahaus.ch zu. Bei längeren Reisen oder aus beruflichen Gründen, kann das Abo verlängert werden. Verlängerungen bitte schriftlich via info@dasyogahaus.ch beantragen. Nachträgliche Verlängerungen können wir leider nicht ausstellen. Klassen, Workshops, Yoga Specials und andere Events mit Anmeldung, finden ab 5 Personen statt.

Änderungen vorbehalten

Änderungen im Stundenplan und Änderungen beim Lehrpersonal behalten wir uns vor. Eine Rückvergütung ist nicht möglich.

Versicherung

Eine Versicherung liegt in der Verantwortung der Kursteilnehmenden. DAS YOGA HAUS und alle bei uns unterrichtenden Lehrer*innen lehnen jegliche Verantwortung und Haftung für Beschwerden oder Verletzungen jeglicher Art, die im Zusammenhang mit dem Besuch des Yogaunterrichts auftreten, ab.

Haftungsausschluss verlorene Gegenstände

Für verlorene oder gestohlene Wertgegenstände in unserem Yogastudio übernehmen wir keine Haftung.

Verbindlichkeit

Vereinbarte Termine für Privatlektionen sind verbindlich. Werden sie nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt, ist der volle Betrag geschuldet. Anmeldungen für Workshops sind verbindlich.

Rückerstattung

Eine Rückerstattung der Kurskosten zu 75% erfolgt nur bei Krankheit oder Unfall und nur gegen Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses bis 5 Tage vor Beginn des Anlasses.

Haftung & Versicherung

Eine Versicherung liegt in der Verantwortung der Kursteilnehmenden. Das Yoga Haus und alle bei uns unterrichtenden Lehrer lehnen jegliche Verantwortung und Haftung für Beschwerden oder Verletzungen jeglicher Art, die im Zusammenhang mit dem Besuch des Yogaunterrichts auftreten, ab.

SCHUTZKONZEPT
Schutzmassnahmen Stand: 17.02.2022

Ab Donnerstag 17. Februar 22 sind alle öffentlich zugägliche Einrichtungen sowie Veranstaltungen wieder ohne Maske und Zertifikat zugänglich.  

Lüften

Da wir während den Lektionen tief Luft holen, werden wir weiter die Räume regelmässig lüften, daher bitten wir dich warme Kleider mitzubringen, damit du während den ruhigeren Phasen nicht abkühlst.

Krankheitssymptome

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.

SCHUTZKONZEPT
Schutzmassnahmen Stand: 17.02.2022

Ab Donnerstag 17. Februar 22 sind alle öffentlich zugägliche Einrichtungen sowie Veranstaltungen wieder ohne Maske und Zertifikat zugänglich.  

Lüften

Da wir während den Lektionen tief Luft holen, werden wir weiter die Räume regelmässig lüften, daher bitten wir dich warme Kleider mitzubringen, damit du während den ruhigeren Phasen nicht abkühlst.

Krankheitssymptome

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.

Scroll to Top