WORKSHOP

ASANA BEYOND POSTURE

pnf&yin_1080x1080-1

Bei diesem Workshop liegt der Fokus jenseits der Haltung, auf dem Inneren deines Körpers. Wir zeigen dir hier, wie du deine Muskulatur in der Asana adressieren kannst, um die Intensität, Effektivität und Effizienz deiner Praxis deutlich zu intensivieren.

 

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) kommt ursprünglich aus der Physiotherapie. Diese Technik macht sich die Wirkung von Körperreflexen zunutze. Konkreter: Bei der Dehnung wird mit Kombinationen von Anspannung und Entspannung sowohl des zu dehnenden Muskels und als auch dessen Gegenspielers gearbeitet.

 

Vielleicht wurdest du schon mal bei der sitzenden Vorwärtsbeuge aufgefordert, deine Oberschenkelvorderseiten anzuspannen, um die Rückseite zu entspannen. Dann hast du schon einmal einen Einblick in PNF bekommen ; )

 

Im Yin Yoga geht es vor allem ums Loslassen und weniger ums Halten. Körperliche Spannungen werden durch passives Fallenlassen in die Asanas gelöst. Dazu wird der Körper in den Yin Asanas gestützt oder mit leichten Gewichten beschwert. So entsteht über Zeit und Schwerkraft eine gesunde und angenehme Entspannung auch von tiefliegenden Faszienschichten, bis hin zu den Gelenke, Knochen und das Knorpelgewebe.

 

Yin Yoga stimuliert ein Verjüngung des Gewebes und erhöht die Geschmeidigkeit der Gelenke durch das Aufspannen der Faszien.

 

In diesem Workshop werden dir systematisch:

  • alle Grundlagen vermittelt, die du für den Einsatz der verschieden Techniken brauchst.
  • Wir zeigen dir anhand einer Reihe von Hauptasanas, welche Muskeln du dabei wie lange und in welcher Weise an- und entspannst, um für dich die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • Neben spürbar stärkeren Fortschritten bei der Mobilisation bekommst du bei uns daher auch noch einen tieferen Einblick in die anatomischen Hintergründe der einzelnen Asanas.
p-2

Frank HESSE

Hatha Yoga, Männer Yoga & Morning Practice
p-7

SARAH STEINER

Hatha & Yin Yoga

IM ÜBERBLICK

DATUM & ZEIT
Samstag, 14. Januar 21, 14:00 - 17:00

 

SPRACHE
Deutsch

 

KOSTEN
CHF 90.–

 

AGB per 01. Januar 2022

Probeabo

Das Probeabo kann nur einmal und nur von Personen erworben werden, die noch keine regulären Klassen bei uns besucht haben. Das Abo muss nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 10 Tagen bezahlt werden. Es ist persönlich und nur in Ausnahmefällen und nach Absprache übertragbar.

Dauer Abos

Das  5er und 10er Abo ist 3 Monate gültig, das 20er Abo 6 Monate.

Rabatte

Schüler*innen, Student*innen und Lehrlinge erhalten gegen Vorweisen eines gültigen Ausweises (Legi/Schüler-Ausweis) auf das 5er, 10er oder 20er Abo einen Rabatt von 10%. Keinen Rabatt gibt es auf Einzellektionen, das 3-Monate unlimitiert, das 6-Monate unlimitiert oder das Jahresabo unlimitiert.

Verlängerungen

Bei Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft und gegen Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses, kann die Laufzeit des Abos  verlängert werden. Bitte sende uns eine Kopie des Arztzeugnisses auf info@dasyogahaus.ch zu. Bei längeren Reisen oder aus beruflichen Gründen, kann das Abo verlängert werden. Verlängerungen bitte schriftlich via info@dasyogahaus.ch beantragen. Nachträgliche Verlängerungen können wir leider nicht ausstellen. Klassen, Workshops, Yoga Specials und andere Events mit Anmeldung, finden ab 5 Personen statt.

Änderungen vorbehalten

Änderungen im Stundenplan und Änderungen beim Lehrpersonal behalten wir uns vor. Eine Rückvergütung ist nicht möglich.

Versicherung

Eine Versicherung liegt in der Verantwortung der Kursteilnehmenden. DAS YOGA HAUS und alle bei uns unterrichtenden Lehrer*innen lehnen jegliche Verantwortung und Haftung für Beschwerden oder Verletzungen jeglicher Art, die im Zusammenhang mit dem Besuch des Yogaunterrichts auftreten, ab.

Haftungsausschluss verlorene Gegenstände

Für verlorene oder gestohlene Wertgegenstände in unserem Yogastudio übernehmen wir keine Haftung.

Verbindlichkeit

Vereinbarte Termine für Privatlektionen sind verbindlich. Werden sie nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt, ist der volle Betrag geschuldet. Anmeldungen für Workshops sind verbindlich.

Rückerstattung

Eine Rückerstattung der Kurskosten zu 75% erfolgt nur bei Krankheit oder Unfall und nur gegen Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses bis 5 Tage vor Beginn des Anlasses.

Haftung & Versicherung

Eine Versicherung liegt in der Verantwortung der Kursteilnehmenden. Das Yoga Haus und alle bei uns unterrichtenden Lehrer lehnen jegliche Verantwortung und Haftung für Beschwerden oder Verletzungen jeglicher Art, die im Zusammenhang mit dem Besuch des Yogaunterrichts auftreten, ab.

SCHUTZKONZEPT per 17. Februar 2022

Lüften

Da wir während den Lektionen tief Luft holen, werden wir weiter die Räume regelmässig lüften, daher bitten wir dich warme Kleider mitzubringen, damit du während den ruhigeren Phasen nicht abkühlst.

Krankheitssymptome

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.

Scroll to Top