Angela Boscardini

Leben

Angela wurde in den Hügeln Mittelitaliens geboren. Zeitgenössischer Tanz, das Klavierstudium, Sprachen lernen und Reisen sind die Grundlagen für ihr Erwachsenwerden gewesen und die Basis ihrer Leidenschaft für Bewegung.

Während und nach ihrem Studium der Politikwissenschaft in Rom reiste und arbeitete sie in verschiedenen Institutionen und Unternehmen in Italien, den USA, Malta, und Spanien. Seit 2005 lebt sie in der Schweiz. Aus privaten Gründen in die Schweiz gekommen, arbeitete sie 4 Jahre als Produktmanagerin bei KUONI in Zürich. 

Durch das praktizieren von Yoga und die Geburt ihres Sohnes, beschloss Angela sich wieder der Forschung der Körper-Geist Verbindung zu widmen. Zwischen 2010 und 2014 schloss sie das 600 Stunden Yoga Alliance Teacher Trainings ab, unter der Leitung von Christina Waltner von Planet Yoga, bei Julie Martin, Gründerin von Brahmani Yoga, Reinhardt Palm und Malika Lum sowie Stephen Thomas bei Airyoga.  Im Jahr 2015 initiierte sie das erste 250h Teacher Training in Winterthur bei Bettina Keiser (Yogamoves). Zusammen mit Maya Kovats gründete sie im Januar 2016 DAS YOGA HAUS in Zürich Wiedikon.    Zahlreiche Lehrer haben Angelas Art zu unterrichten inspiriert und bereichert. Dazu zählen vor allem die Begegnung und der Austausch mit Dieter Gurkasch, (Gründer von YuMiG in Hamburg) und die Begegnung mit der Fighting Monkey Practice, die eine Ergänzung und Erweiterung ihrer täglichen Praxis geworden ist. Unter der Leitung von Jozef Frucek absolvierte sie 2019 ein einjähriges Mentorship Programm.

Angela unterrichtet Gruppen- und Einzelunterricht für alle Erfahrungsstufen. Mit Leidenschaft und Ausdauer motiviert sie die Teilnehmenden, ihr eigenes Körperverständnis zu entwickeln und in jedem Alter und Zustand den Körper auf spielerische und neugierige Weise zu erleben.

Liebe zu sich selbst

in Bewegung

Yoga ist die Kunst sich selbst zu erleben ...

Feedback an Angela schicken

Invalid Email

Regelmässige Lektionen im YOGA HAUS Stundenplan

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Probeabo

Das Probeabo kann nur einmal und nur von Personen erworben werden, die noch keine regulären Klassen bei uns besucht haben. Das Abo muss nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 10 Tagen bezahlt werden. Es ist persönlich und nur in Ausnahmefällen und nach Absprache übertragbar.

Dauer Abos

Das  5er und 10er Abo ist 3 Monate gültig, das 20er Abo 6 Monate.

Rabatte

Schüler*innen, Student*innen und Lehrlinge erhalten gegen Vorweisen eines gültigen Ausweises (Legi/Schüler-Ausweis) auf das 5er, 10er oder 20er Abo einen Rabatt von 10%. Keinen Rabatt gibt es auf Einzellektionen, das 3-Monate unlimitiert, das 6-Monate unlimitiert oder das Jahresabo unlimitiert.

Verlängerungen

Bei Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft und gegen Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses, kann die Laufzeit des Abos  verlängert werden. Bitte sende uns eine Kopie des Arztzeugnisses auf info@dasyogahaus.ch zu. Bei längeren Reisen oder aus beruflichen Gründen, kann das Abo verlängert werden. Verlängerungen bitte schriftlich via info@dasyogahaus.ch beantragen. Nachträgliche Verlängerungen können wir leider nicht ausstellen. Klassen, Workshops, Yoga Specials und andere Events mit Anmeldung, finden ab 5 Personen statt.

Änderungen vorbehalten

Änderungen im Stundenplan und Änderungen beim Lehrpersonal behalten wir uns vor. Eine Rückvergütung ist nicht möglich.

Versicherung

Eine Versicherung liegt in der Verantwortung der Kursteilnehmenden. DAS YOGA HAUS und alle bei uns unterrichtenden Lehrer*innen lehnen jegliche Verantwortung und Haftung für Beschwerden oder Verletzungen jeglicher Art, die im Zusammenhang mit dem Besuch des Yogaunterrichts auftreten, ab.

Haftungsausschluss verlorene Gegenstände

Für verlorene oder gestohlene Wertgegenstände in unserem Yogastudio übernehmen wir keine Haftung.

Verbindlichkeit

Vereinbarte Termine für Privatlektionen sind verbindlich. Werden sie nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt, ist der volle Betrag geschuldet. Anmeldungen für Workshops sind verbindlich.

Rückerstattung

Eine Rückerstattung der Kurskosten zu 75% erfolgt nur bei Krankheit oder Unfall und nur gegen Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses bis 5 Tage vor Beginn des Anlasses.

Haftung & Versicherung

Eine Versicherung liegt in der Verantwortung der Kursteilnehmenden. Das Yoga Haus und alle bei uns unterrichtenden Lehrer lehnen jegliche Verantwortung und Haftung für Beschwerden oder Verletzungen jeglicher Art, die im Zusammenhang mit dem Besuch des Yogaunterrichts auftreten, ab.

SCHUTZKONZEPT

 

Abstand halten

Bis 4m2 Abstand pro Person werden in der Lektion gewährleistet.

Maximale Teilnehmeranzahl

Entsprechend den neuen Verordnungen des BAG, haben wir ab sofort Platz für 20 Personen im Hauptraum und 15 Personen im Dachraum (ohne Masken).

Maskenpflicht

Sobald du auf deiner Yogamatte bist, kannst du die Maske ausziehen, es gilt keine Maskenpflicht während den Lektionen. Im Haus gilt weiterhin Maskenpflicht, im Schöpfli sowie in den Umkleideräumen.

Lüften

Da wir nicht nur während den Lektionen tief Luft holen, sondern auch die Räume regelmässig lüften, bitten wir dich warme Kleider mitzubringen, damit du während den ruhigeren Phasen nicht abkühlst.

Krankheitssymptome

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.

Anweisungen bitte befolgen

Die Lehrperson wird zu Beginn jeder Lektion noch einmal auf das Schutzkonzept aufmerksam machen.

Scroll to Top